Theaterplatz

Sonntag, 19.08.2018 - 11:30 Uhr


„Lebendige Traditionen“,  dieses Motto des Stadtfestes steht auch über dem dazugehörigen ökumenischen Gottesdienst. Dabei liegt der Fokus des Gottesdienstes auf „lebendig“,denn Tradition ist bekanntlich „die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.“ (Gustav Mahler, deutscher Komponist (1860-1911))

Jesus Christus ist das „lebendige Feuer“, dass uns Christen im Herzen brennt. Warum? Und wie können wir uns das ganz praktisch vorstellen? Darum geht´s in diesem Gottesdienst, in dem uns Christen ganz unterschiedlicher Prägungen „in ihr Herz“ blicken lassen.